BEI UNS VOR ORT DAS KLIMA SCHÜTZEN

Auf europäischer Ebene beabsichtigt die Politik, einen „Grünen Pakt“ zu schließen. Die Europäische Union soll bis 2050 „klimaneutral“ werden. Eine Herausforderung, an der auch die Kommunen beteiligt sind. Denn sie tragen Mitverantwortung für die „Daseinsvorsorge“.

Konkret hat sich die Gemeinde Gräfelfing 2018 der Energievision des Landkreises „29++ Klima. Energie. Initiative.“ angeschlossen. Im Landkreis wurde ein Klimaschutzkonzept erarbeitet. Einzelmaßnahmen daraus sind in Gräfelfing bereits umgesetzt worden.

Die Renovierung und der Neubau öffentlicher Gebäude Gräfelfings erfolgt konsequent nach den Anforderungen des Klimaschutzes. Zahlreiche Programme der Gemeinde zur Förderung regenerativer Energie wurden inhaltlich ausgebaut und finanziell aufgestockt. Es sind alle Voraussetzungen erfüllt, um in die Nutzung der CO2 neutralen Tiefengeothermie zur örtlichen Wärmeversorgung einzusteigen.

Autarke und nachhaltige Energieversorgung für alle Bürgerinnen und Bürger möglich machen.

Wasserrad in Gräfelfing

WIR WOLLEN FÜR GRÄFELFING:

  • eine autarke und nachhaltige Energieversorgung für alle,
  • ökologisch sinnvolle Projekte der zentralen Fernwärme- und Stromversorgung,,
  • das Geothermieprojekt umsetzen.